Zum Hauptinhalt springen

Konzert: Törleß

Unüberhörbar der Dringlichkeitsruf; nicht eben lebensbedrohlich, so doch akut: fallwehen Ton und Takt, Gestalt und Form schier ins Bodenlose. Daselbst recht unbefangen gealtert, veröffentlichten Törleß nunmehr ihr herbstzeitliches Debüt PAN PAN PAN.

Die Wiener Truppe folgt einer eher melancholisch angehauchten musikalischen Grundstimmung, einer, die besonders aufgrund ihrer erfrischend unaufgeregten Art viel Atmosphäre entwickelt. In der Tradition von Bands wie Element of Crime, Blumfeld und Tomte legen Törless besonderen Wert auf eine gehaltvollere Textarbeit.

Eine Band, die sich nach der Hauptfigur des Romans „Die Verwirrungen des Zöglings Törleß“ von Robert Musil benennt, deutet im Grunde genommen schon in gewisser Weise an, in welche musikalische Richtung sie sich bewegt. Der freudige und ausgelassene fröhliche Ton ist auf dem Erstlingswerk von Törless daher nicht unbedingt zu erwarten. Und so ist es auch. Wobei, ganz so hoffnungslos und dunkel wird es auf „Pan Pan Pan“ dann auch wieder nicht.

 


„gemeinsam stärker“-Grätzlzentrum

(Nähe Busstation 32A, Ratzenhofergasse)
Gerasdorferstraße 61
1210 Wien


 

Für „gemeinsam stärker“ Mitglieder

Reservieren Sie Ihre Karten bitte über diesen Link. Nach dem Login werden Sie direkt auf die Seite mit den Veranstaltungsterminen weitergeleitet.

Karten für BewohnerInnen

Für Nicht-Mitglieder

Noch kein „gemeinsam stärker“ Community Mitglied? Kein Problem. Gerne begrüßen wir Sie als Gast bei unserer Veranstaltung.

Karten für Gäste